Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SARNEN: 850'000 Franken für einen guten Zweck

Auch nach etwas mehr als einem Vierteljahrhundert ist Projektleiter Hans Burch damit beschäftigt, mit Helfern die arme Bevölkerung im rumänischen Fagetu mit Spenden und Hilfsgütern zu unterstützen. Jetzt wird das Pfarreiprojekt anders organisiert.
Markus Villiger
Projektleiter Hans Burch am Betonieren. (Bild: PD)

Projektleiter Hans Burch am Betonieren. (Bild: PD)

Markus Villiger

redaktion@obwaldnerzeitung.ch

«In diesen Tagen fahre ich zum 101. Mal nach Fagetu. Während einer Woche führe ich verschiedene Besprechungen für die Realisierung der Wasserversorgung», sagt der 75-jährige Bauingenieur Hans Burch aus Wilen im Gespräch mit unserer Zeitung. Er ist Initiant der ersten Stunde und hat in den vergangenen mehr als zwei Jahrzehnten in Rumänien viel bewirkt. Er erinnert sich: «400 Tonnen Hilfsgüter wurden mit Lastwagen und Privatautos nach Fagetu transportiert.» Es handelte sich einerseits um Kleider für die arme Bevölkerung und andererseits um Baumaterialien, die für die Realisierung der Krankenstation und die Einrichtung der Käserei benötigt wurden. Für den Transport wurden in den vergangenen Jahren rund 300'000 Kilometer zurückgelegt.

Die Hilfe für die Pfarrei Fagetu wurde 1991 als Partnerschaft mit der Pfarrei Sarnen begonnen. 2008 kam ein Legat/Erbe dazu. «Da die Pfarrei respektive die entsprechende Arbeitsgruppe des Pfarreirates als solches kein Rechtsträger ist, musste dazu eine Stiftung gegründet werden, die laut ihrem Zweck die Ausbildung von Jugendlichen in Fagetu unterstützt.» Die Partnerschaft wurde dann unter das Dach der Stiftung geführt, was sich in der Praxis jedoch nicht so bewährt habe, wie Pfarrer Bernhard Willi auf Anfrage erklärt. «Es kommt hinzu, dass die Partnerschaft mit Fagetu nach so langer Zeit aus dem Fokus der Pfarrei geriet.» So wurde sie von der Stiftung abgekoppelt und nun dazu der «Verein Freunde Fagetu, Rumänien» gegründet, der von der Pfarrei unabhängig ist. Die Pfarrei wird aber weiterhin das Fronleichnamsopfer für Fagetu, also jetzt für den Verein, aufnehmen, so Pfarrer Bernhard Willi.

450'000 Kilometer ohne Unfall

Hans Burch war in all den Jahren viel unterwegs: «Ich habe mit meinem Personenwagen für jede Fahrt von Sarnen nach Fagetu rund 3000 Kilometer registriert, das entspricht einer Gesamtzahl von rund 450'000 Kilometern, und dies ohne Unfall». Die Summe, die in den vergangenen 26 Jahren in bar, materiell und ideell zusammenkam, ist beachtlich. «Insgesamt durften wir 850'000 Franken vereinnahmen und konnten diesen Betrag für zahlreiche Projekte einsetzen. Für mich als Projektleiter ist es höchst erfreulich, dass damit das Pfarrhaus saniert und eine Krankenstation gebaut werden konnte. Schliesslich dürfen auch der Bau und die Inbetriebnahme der Käserei sowie die Trinkwasserversorgung erwähnt werden.» In den vergangenen Jahren wurden zudem zahlreiche Wege und Strassen nach Anleitung des Projektleiters gebaut.

«Aktuell sind wir damit beschäftigt, das Internat für 22 Jugendliche weiter auszubauen», führt Hans Burch aus und ergänzt, «in einigen Jahren sollten in diesem Gebäude 60 Jugend­liche aus den Fagetu-Bergen Unterkunft finden, damit sie in diesem regionalen Zentrum ihre Aus- oder Weiterbildung erhalten können.» Schmunzelnd stellt er fest: «Die Arbeit geht uns also nicht aus.»

Weiterhin als Projektleiter tätig

Als Präsident des neuen Vereins stellt sich Franz Sigrist, Wilen, als Vizepräsidentin Gerty Omlin, Schwendi, als Aktuar Wendelin Kiser, Ramersberg und als Kassier Sepp von Rotz, Schwendi, zur Verfügung. Hans Burch wird weiterhin als Projektleiter tätig sein und als Verantwortlicher die Verteilung der Hilfsgüter überwachen und die Einsätze koordi­nieren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.