SARNEN: CVP steht als erste Partei in den Startlöchern

Die CVP Sarnen hat den 50-jährigen Kurt Sigrist für den Einwohnergemeinderat nominiert. Er ist bisher der einzige Kandidat.

Drucken
Teilen
Kurt Sigrist aus Stalden. (Bild pd)

Kurt Sigrist aus Stalden. (Bild pd)

Die Ersatzwahl für den aus gesundheitlichen Gründen zurücktretenden Ali Stöckli (FDP) findet am 22. März an der Urne statt. Bis zum Montag, 9. Februar, 17 Uhr, müssen die Wahlvorschläge für die Nachfolge Stöcklis bei der Gemeindekanzlei eingereicht sein. Wird fristgemäss nur ein Wahlvorschlag eingereicht, kommt es gemäss Abstimmungsgesetzgebung zur stillen Wahl.

Wenige Tage vor Ablauf der Eingabefrist hat erst die CVP-Ortspartei Sarnen einen Kandidaten nominiert. Sie schlägt den 50-jährigen Kurt Sigrist aus Stalden vor. Er ist Meisterlandwirt und bewirtschaftet einen eigenen Bauernbetrieb in der «Lanzenmatt» in Stalden. Sigrist ist verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern.

Zurzeit erwägen nur die FDP und die SVP, einen Kandidaten aufzustellen, von der SP, CSP, GDP und den Grünen wird niemand kandidieren.

Robert Hess

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Obwaldner Zeitung.