Sarnen
Dank Gutscheinen kommen einheimische Unternehmen zu knapp 180'000 Franken

Der Gemeinderat von Sarnen hat Gewerbegutscheine an sämtliche Einwohner verschickt. Während der gültigen Zeit lösten die Sarnerinnen und Sarner 85 Prozent der Gutscheine ein und unterstützten damit das einheimische Gewerbe.

Merken
Drucken
Teilen
Mit Gutscheinen wurde das Sarner Gewerbe unterstützt.

Mit Gutscheinen wurde das Sarner Gewerbe unterstützt.

Bild: Nadia Schaerli (Sarnen, 21. November 2020)

(sok) Der Einwohnergemeinderat Sarnen hat sich bei der Sarner Bevölkerung für ihre Kooperation, Solidarität und Einhaltung der Massnahmen während des Lockdowns im vergangenen Frühling mit Gutscheinen bedankt. So wurden im Juni 2020 an sämtliche 10'434 Einwohnerinnen und Einwohner eine Sarner Gewerbegutschein in der Höhe von 20 Franken verteilt. Damit sollte die Bevölkerung dazu animiert werden, einheimische Firmen zu berücksichtigen, heisst es in einer Medienmitteilung des Einwohnergemeinderats. Sarner Unternehmen und Selbstständige konnten selbst entscheiden, ob sie diese Gutscheine als Zahlungsmittel verwenden wollen oder nicht. Ausgenommen waren Grossisten. Die Rückvergütung fand auf der Finanzverwaltung Sarnen statt.

«Der Einwohnergemeinderat kann die Unternehmen in dieser herausfordernden Zeit nur bedingt unterstützen. Uns war sehr wohl bewusst, dass mit diesen Gutscheinen keine Firmen gerettet werden können. In solch schwierigen Phasen sind hingegen Zeichen ganz wichtig», steht in der Mitteilung. Ziel sei es gewesen, durch die Solidaritätsaktion die Wirtschaft anzukurbeln, Haushalte zu entlasten und mittelfristig die Sicherung des Steuersubstrats. Im gültigen Zeitraum von Juli bis am 30. November 2020 wurden rund 85 Prozent, also 8'867, der Gutscheine eingelöst. Der Betrag der bei der Finanzverwaltung eingereichten Gutscheine beträgt somit 177'340 Franken.