SARNEN: Die Credit Suisse verlässt den Handelshof

Die Bank CS verlässt ihren Standort im Handelshof in Sarnen und zieht in die Lindenstrasse. Das gut 40-jährige Geschäftshaus steht zum Verkauf.

Drucken
Teilen
Die heutige Filiale der Credit Suisse im Handelshof. (Bild Markus von Rotz/Neue OZ)

Die heutige Filiale der Credit Suisse im Handelshof. (Bild Markus von Rotz/Neue OZ)

Der Aus- und Umzug der Credit Suisse wird voraussichtlich im Mai 2011 stattfinden. Der neue Standort ist an der Lindenstrasse 6. Dort ist ein Neubau, verbunden mit einer Renovation, geplant. Die Umsetzung dieser baulichen Massnahmen beginnt im Mai dieses Jahres und dauert rund ein Jahr, wie die Bank mitteilt. Bei der Renovation ist der schützenswerten Bausubstanz der Liegenschaft Sorge zu tragen. Die Credit Suisse arbeitet deshalb eng mit der kantonalen Denkmalpflege zusammen. Voraussichtlich im Mai 2011 wird die Bank ihre neue Geschäftsstelle an der Lindenstrasse 6 eröffnen und den bisherigen Standort aufgeben.

Das Gebäude Handelshof in Sarnen, das in den Jahren 1963/64 gebaut wurde, steht zum Verkauf. Neben den Büroräumlichkeiten und Schaltern der Credit Suisse findet man im Handelshof auch Wohnungen, Praxen und Ladenlokale.

vi/Neue OZ