SARNEN: Fest an der längsten Bar der Welt

Das Jahr der Gastfreundschaft startet in Ob­walden mit einem besonderen Auftakt. Vielleicht gar mit einem Weltrekord.

Matthias Piazza
Drucken
Teilen
In der Hofstrasse in Sarnen wird OK-Präsident Florian Spichtig einen Teil der längsten Bar der Welt betreiben. (Bild Corinne Glanzmann)

In der Hofstrasse in Sarnen wird OK-Präsident Florian Spichtig einen Teil der längsten Bar der Welt betreiben. (Bild Corinne Glanzmann)

Matthias Piazza

Das Sarner Dorfzentrum wird am 30. Mai ab 18 Uhr zu einer Festmeile. Zum Obwaldner Auftakt von 200 Jahre Gastfreundschaft Zentralschweiz (Gästival) hat sich Obwalden Tourismus etwas Besonderes ausgedacht: die längste Bar der Welt. Die Idee: Vereine und Einzelpersonen bringen ihr eigenes Barelement mit sowie das dazugehörige Zubehör wie Kerzen, Lampione, Barhocker, Pavillonzelt und so weiter. Ebenfalls muss mindestens ein nicht-alkoholisches und höchstens ein alkoholisches Getränk angeboten werden – nach dem Motto «Obwaldner Spezialität» oder «Vereinsspezialität».

Vielleicht gar Weltrekord?

«Die Leute sollen sich treffen, miteinander festen – und was eignet sich dazu besser als eine Bar», erklärt OK-Präsident Florian Spichtig die Idee dahinter. «Der Funke der Gastfreundschaft soll auf die Bevölkerung überspringen.» Für die richtige Stimmung sollen auch Strassenmusiker sorgen, die eingeladen sind, in den Gassen aufzuspielen. Während die Vereine für ihre Bar verantwortlich sind, sorgt Obwalden Tourismus in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sarnen für Werbung, Bewilligungen, Strassensperrungen, Hintergrundmusik, WC-Anlagen und Kühlwagen. Vereine und Private zahlen einen Unkostenbeitrag von 100 Franken, Gastrobetriebe 200. Obwalden Tourismus steuert 10 000 Franken bei.

Ob die Bar in Sarnen wirklich die längste Bar der Welt werde, ist für Florian Spichtig zweitrangig. «Wir haben uns nicht beim Guinness-Buch der Rekorde angemeldet», lacht er. «Wer will, darf gerne die Länge messen und bei den Verantwortlichen melden. Vielleicht schaffen wir ja einen Rekord.» Die Vorzeichen stehen offenbar gut. «Seit dem Aufruf am vergangenen Freitag haben wir schon verschiedene Zusagen erhalten.»

Übrigens: Die längste Bar ist 796,82 Meter lang. Der Rekord stammt vom 11. Juni 2011 aus den USA, wie es auf der Guinness-Website heisst.

Mit dem Gästival feiern die sechs Zentralschweizer Kantone dieses Jahr 200 Jahre Tourismusgeschichte. Im Mittelpunkt steht die Gastfreundschaft.

Hinweis

Interessierte können sich bei Obwalden Tourismus melden: 041 666 50 40 oder per Internet auf: www.obwalden-tourismus.ch