Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SARNEN: Freundeskreis Kantonsspital gegründet

In Sarnen ist der Freundeskreis Kantonsspital Obwalden aus der Taufe gehoben worden. Mit dabei waren Vertreter aus Politik und Wirtschaft.
Der Obwaldner Gesundheitsdirektor Hans Wallimann. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Der Obwaldner Gesundheitsdirektor Hans Wallimann. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Der Saal im Hotel Krone in Sarnen war bei der Gründungsversammlung am Mittwochabend gut besetzt. Ziel sei es, betonte der frisch gewählte Präsident Pius Ziegler, das Bewusstsein der Bevölkerung für die Notwendigkeit des Spitals zu pflegen. Dazu gehöre auch, regelmässig über aktuelle Entwicklungen zu informieren. Ziegler, der in Alpnach Orientierungsschullehrer ist, betonte den Vorteil der Wohnortsnähe zum Spital und der qualitativ hochstehenden Versorgung.

Der Obwaldner Gesundheitsdirektor Hans Wallimann vertrat die Ansicht, dass es nicht billiger sei, wenn es im Kanton kein Spital gebe. Der Regierungsrat betonte, er sei überzeugt von der Zukunft des Kantonsspitals Obwalden. «Das Kantonsspital ist aus dem Kanton nicht mehr wegzudenken. Ich verspreche, alles daranzusetzen, dass es so bleibt.» Es gelte, die Grundversorgung sicherzustellen, sagte Wallimann.

Marion Wannemacher

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Obwaldner Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.