Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SARNEN: Ganz Obwalden tritt ins Spital ein

Eindrücklicher liesse sich das Bedürfnis nach medizinischer Grundversorgung kaum ausdrücken: Tausende Obwaldner besuchten ihr Spital.
Cuo
Besucher im neuen Geburtszimmer. (Bild: Romano Counz / Neue OZ)

Besucher im neuen Geburtszimmer. (Bild: Romano Counz / Neue OZ)

Architekt Christoph Käch übergibt dem Obwaldner Landammann Paul Federer und dem Finanzdirektor Hans Wallimann den symbolischen Schlüssel zum neuen Spital. (Bild: Romano Cuonz / Neue OZ)Architekt Christoph Käch übergibt dem Obwaldner Landammann Paul Federer und dem Finanzdirektor Hans Wallimann den symbolischen Schlüssel zum neuen Spital. (Bild: Romano Cuonz / Neue OZ)
Bild: Romano Cuonz / Neue OZBild: Romano Cuonz / Neue OZ
Bild: Romano Cuonz / Neue OZBild: Romano Cuonz / Neue OZ
Freut sich über das neue Angebot: Spitaldirektor CEO Daniel Lüscher. (Bild: Romano Cuonz / Neue OZ)Freut sich über das neue Angebot: Spitaldirektor CEO Daniel Lüscher. (Bild: Romano Cuonz / Neue OZ)
Einige der Obwaldner, welche sich für das Spital eingesetzt haben: (v.l.) Notker Dillier, Hans Geser, Pius Ziegler und Jürgen Mayer. (Bild: Romano Cuonz / Neue OZ)Einige der Obwaldner, welche sich für das Spital eingesetzt haben: (v.l.) Notker Dillier, Hans Geser, Pius Ziegler und Jürgen Mayer. (Bild: Romano Cuonz / Neue OZ)
Dekan Bernhard Willi, flankiert von Mitgliedern der Spitalseelsorge, weiht den neuen Bettentrakt des Kantonsspitals mit seinem Segen ein. (Bild: Romano Cuonz / Neue OZ)Dekan Bernhard Willi, flankiert von Mitgliedern der Spitalseelsorge, weiht den neuen Bettentrakt des Kantonsspitals mit seinem Segen ein. (Bild: Romano Cuonz / Neue OZ)
Bild: Romano Cuonz / Neue OZBild: Romano Cuonz / Neue OZ
Bild: Romano Cuonz / Neue OZBild: Romano Cuonz / Neue OZ
Bild: Romano Cuonz / Neue OZBild: Romano Cuonz / Neue OZ
Bild: Romano Cuonz / Neue OZBild: Romano Cuonz / Neue OZ
Bild: Romano Cuonz / Neue OZBild: Romano Cuonz / Neue OZ
Bild: Romano Cuonz / Neue OZBild: Romano Cuonz / Neue OZ
12 Bilder

Eröffnung Bettentrakt Kantonsspital Obwalden

«Einen Meilenstein in der medizinischen Grundversorgung Obwaldens setzen wir heute», freute sich Landammann und Baudirektor Paul Federer an der Eröffnungsfeier für den neuen 40 Millionen teuren Bettentrakt des Kantonsspitals. Und sein Kollege, Finanzdirektor Hans Wallimann, mochte von Geld für einmal gar nicht reden. «Mein Herz schlägt heute besonders freudig, hier habe ich vor Augen, wie ich als Regierungsrat der Bevölkerung einen Nutzen bringen konnte», erklärte er. Beide Hauptverantwortlichen waren des Lobes voll über die ausgezeichnete Zusammenarbeit während der 20-monatigen Bauzeit. Gross war die Freude auch beim Präsidenten der Aufsichtskommission, Stefan Würsch: «Mit diesem zweckmässigen Neubau auf modernstem Stand können wir heute einem Vergleich mit den besten Spitälern standhalten.»

An den beiden Tagen der offenen Türen trat in einem wahren Ansturm ganz Obwalden wortwörtlich ins neue Spital ein. Das wohl grösste Interesse wurde der neuen Bettenstation Gynäkologie und Geburtshilfe im dritten Stock zuteil. Wo ab 15. Mai Obwaldens Kinder zur Welt kommen, ist nach Feng Shui eine Wohlfühloase auf dem neusten Stand der Medizin entstanden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.