SARNEN: Geblitzt: minderjähriger Autolenker auf der A8

Die Kantonspolizei Obwalden blitzte am Samstag einen minderjährigen Raser auf der A8 bei Sarnen. Der 16-Jährige hatte es besonders eilig.

Merken
Drucken
Teilen
Obwaldner Kantonspolizisten bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit einem Lasermessgerät. (Bild Kapo Obwalden)

Obwaldner Kantonspolizisten bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit einem Lasermessgerät. (Bild Kapo Obwalden)

Der 16-jährige Schweizer war mit dem Auto eines Freundes unterwegs. Er wurde von der Polizei erwischt, als er mit 149 km/h am Lasergerät vorbeiraste. Erlaubt wären 100 km/h. Auch sonst stellte die Polizei während der dreistündigen Kontrolle überdurchschnittlich viele Vergehen fest.

Mit 170 km/h unterwegs
Insgesamt waren während der Kontrolle 177 Fahrzeuge zu schnell unterwegs, schreibt die Kantonspolizei Obwalden. Einige von ihnen überschritten die erlaubten 100 km/h deutlich. Das schnellste Auto fuhr mit 170 km/h an der Messstelle vorbei. Insgesamt müssen 38 Personen, neben einer normalen Busse, mit zusätzlichen Strafen rechnen.

Die Kontrolle fand am vergangenen Samstag zwischen 14.33 und 17.33 Uhr in Sarnen auf der A8 im Bereich Feldwyden statt.

das/rem