SARNEN: Guido Fanger ist neuer Zunftmeister

Die Lälli-Zunft zu Sarnen hat an ihrer ausserordentlichen Generalversammlung den Sarner Guido Fanger einstimmig zum neuen Zunftmeister gewählt.

Drucken
Teilen
Der neue Zunftmeister Guido Fanger an der Inthronisation mit Zepter und Zunft-Emblem um den Hals. (Bild: pd)

Der neue Zunftmeister Guido Fanger an der Inthronisation mit Zepter und Zunft-Emblem um den Hals. (Bild: pd)

Mit dem Lälli-Zepter und dem Zunftmeister-Emblem wurde der 56-Jährige inthronisiert. Das Fasnachtsmotto 2014 lautet «Spielfieber» – entsprechend wurde für Guido I. eine würdige Zeremonie durchgespielt. Fanger ist Inhaber des Coiffeursalons «Fanger hair and more» in Luzern, Alpnach und Sarnen.

Der verspielte Haarartist, wie er in einer Mitteilung der Zunft genannt wird, war bereits als «Dreikäsehoch» mit Kessel und Schläger ausgerüstet hinter den Guggern nachmarschiert und meint heute: «Die fünfte Jahreszeit lässt mich wahrscheinlich nie los – mit ein Grund ist sicher die Zunftfamilie. Hier bin ich zu Hause, hier will ich bleiben», so Fanger an der GV.

Beim anschließenden festlichen Dinner mit der gesamten Lälli-Familie, geladenen und befreundeten Zünften aus ganz Nidwalden und Obwalden wurde dem scheidenden Bäni I. seine Regentschaft verdankt.

pd/nop