Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Start in die Sarner Kleinkunstsaison

Das Hotel Krone startet mit der dritten Auflage seiner Cabaret-Reihe.
Philipp Unterschütz
Das Duo «Pasta del Amore» erweitert den Publikumshorizont auch mit Stammtischgesprächen. (Bild: PD)

Das Duo «Pasta del Amore» erweitert den Publikumshorizont auch mit Stammtischgesprächen. (Bild: PD)

Die Gastgeber im Hotel Krone Sarnen – Josef und Klara Inderbitzin – bezeichnen sich selber als «Kultur-Angefressene». Mit gutem Recht: Die «Krone» ist nach dem Aus der Krone Giswil und vom «Down Down» in Sachseln heute der einzige Ort in Obwalden, an dem regelmässig solche Veranstaltungen stattfinden. Die Kultur hat im Angebot des Hotels Krone Sarnen einen sehr grossen Stellenwert. Wie man aus dem Kulturkalender entnehmen kann, bietet sie Platz für Lesungen, Konzerte, Festivals und eine Artothek. Anerkennung gibt es dafür auch vom Kanton, dieses Jahr wird der Kulturbetrieb in der Krone von der Kulturförderung zum zweiten Mal unterstützt.

Neben fremd organisierten Anlässen wie beispielsweise den Konzerten von Jazz in Sarnen gestalten die Inderbitzins seit zwei Jahren gemeinsam mit ihrem Kulturbeauftragten Hansjörg «Zuri» Zurgilgen ein eigenes Programm unter dem Label «Cabaret», das erfolgreich angelaufen ist. «Wir sind sehr zufrieden, im vergangenen Jahr hatten wir eine durchschnittliche Auslastung von gut 75 Prozent, drei der acht Anlässe waren ausverkauft», sagt Josef Inderbitzin.

Eine Horizonterweiterung am Stammtisch zum Start

Zum Erfolg trägt auch das Lokal «freeheit» in der Krone bei. «Wir freuen uns, dass die Veranstalter vermehrt zu uns kommen. Die ‹freeheit› geniesst auch bei den Künstlern einen immer besseren Ruf», erklärt Josef Inderbitzin. Dies dürfte einerseits an der guten Akustik aber auch an der intimen Atmosphäre mit maximal 100 Plätzen liegen. Auch Jazz in Sarnen führt diese Saison fünf ihrer sechs Konzerte in der «freeheit» durch.

Am 19. Oktober startet nun die dritte Saison der Cabaret-Reihe in der «freeheit» im Hotel Krone Sarnen. «Wir haben ganz bewusst auf sechs Anlässe reduziert. Es gibt ja auch noch andere Anlässe, und wir wollen die Region nicht überfluten», erklärt Josef Inderbitzin.

In der Cabaret- Reihe der Krone finden sich Trouvaillen aus der vielfältigen, kreativen Kleinkunstszene der Schweiz wie Ferruccio Cainero, bekannt aus den Morgengeschichten von SRF, mit seinem neusten Erzähltheater Tic Tac. Oder das Duo Calva, zwei Cellisten von der bayrischen und der Zürcher Oper, mit einem Best of ihrer Musikkabarettprogramme. Walter Sigi Arnold und Beat Föllmi bringen «Frischs Tell – so wie es wirklich war». «Nach zwei Jahren haben wir auch bereits zwei Renner, die äusserst erfolgreich bei uns aufgetreten sind und die wir mit neuen Programmen verpflichten konnten», freut sich Josef Inderbitzin auf Olli & Claire vom Duo Luna-Tic, die ihr neustes Programm «Antigone» spielen und auf Gilbert und Oleg, die sich ebenfalls bereits in die Herzen des Obwaldner Kleinkunstpublikums gespielt haben.

Den Auftakt in der Krone am 19. Oktober bestreitet das Duo «Pasta del Amore». Die beiden Bühnenkünstler Christian Gysi und Bruno Maurer feiern mit ihrem neuen Programm ein Comeback nach acht Jahren Pause. Mit einer gehörigen Portion Selbstironie und Spielfreude setzen «Pasta del Amore» alles um, was ihnen an theatralen Darstellungsformen über den Weg läuft. Ihr Programm ist eine bunte Mischung – eine Art «humoristisches Variété»: aus Comedy, Pantomime, Figurentheater, Performance-Kunst. Das Publikum kann an diesem Abend einen kompletten Blockbuster in «optimierter Länge» geniessen, sich von Stammtischgesprächen den Horizont erweitern lassen, das aktuelle Weltgeschehen unter neuen Aspekten bewundern und zu diffizilen Klängen eines Elektroduos abgehen.

Informationen unter www.krone-sarnen.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.