Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SARNEN: Kantonsspital Obwalden erhält einen neuen Chefarzt Anästhesie

Ab März wird Prof. Dr. med. Stefan Sutter neuer Chefarzt Anästhesie am Kantonsspital Obwalden. Der 50-Jährige war zuvor beim Luzerner Kantonsspital tätig.
Prof. Dr. med. Stefan Suttner wird ab März 2018 am Kantonsspital Obwalden tätig sein. (Bild: PD)

Prof. Dr. med. Stefan Suttner wird ab März 2018 am Kantonsspital Obwalden tätig sein. (Bild: PD)

Prof. Dr. med. Stefan Sutter wird ab März seine Tätigkeit als Chefarzt Anästhesie aufnehmen. Er tritt am Kantonsspital Obwaden (KSOW) die Nachfolge von Dr. med. Simone Reich an, die das Spital verlässt.

Sutter hat sein Medizinstudium an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg abgeschlossen. Danach absolvierte er die Facharztausbildung am Klinikum Ludwigshafen und war dort später in leitender Position tätig. 2012 wechselte er an die Klinik für Anästhesie, Rettungsmedizin und Schmerztherapie des Luzerner Kantonsspitals. Dort war er mitverantwortlich für den Aufbau eines anästhesiologischen Simulationszentrums. Sutter absolvierte zudem berufsbegleitend ein Studium zum Executive Master of Business Administration an der Universität Zürich.

Der 50-Jährige stammt aus Deutschland, ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Zusammen mit seiner Familie lebt er in Luzern, wie das KSOW am Mittwoch mitteilt.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.