SARNEN: Kind von Auto angefahren – Zeugen gesucht

In Sarnen ist es zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Velo gekommen. Die 14-jährige Velofahrerin wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen für den Unfallhergang.

Drucken
Teilen
Rot eingezeichnet die Kreuzung Güter- und Kägiswilerstrasse in Sarnen, wo der Unfall geschah. (Karte mapsearch.ch)

Rot eingezeichnet die Kreuzung Güter- und Kägiswilerstrasse in Sarnen, wo der Unfall geschah. (Karte mapsearch.ch)

Am Samstag, 12. Juni, ist es um etwa 9.30 Uhr auf auf der Kreuzung Güter-/Kägiswilerstrasse in Sarnen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Velo gekommen. Wie die Kantonspolizei Obwalden in einer Mitteilung schreibt, wollte das 14-jährige Mädchen bei der Einmündung der Güterstrasse in die Kägiswilerstrasse mit dem Velo die Strasse überqueren. Gleichzeitig wollte ein Autofahrer von der Güterstrasse in die Kägiswilerstrasse einbiegen.

Erst gedacht, dass unverletzt
Bei dem Manöver kam es zum Zusammenstoss zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern. Das Mädchen verletzte sich leicht. Der Autofahrer hielt nach dem Unfall sofort an und kümmerte sich um das Kind.

Das Mädchen gab dem Autofahrer gegenüber vorerst an, unverletzt zu sein, so dass die Unfallbeteiligten auseinander gingen, ohne zuvor die Adressen auszutauschen. In der Zwischenzeit musste sich das Mädchen aber in ärztliche Behandlung begeben, weil es sich beim Unfall leichte Verletzungen zugezogen hatte.

Autofahrer und Zeugen gesucht
Um den genauen Unfallhergang abzuklären, bittet die Kantonspolizei Obwalden Personen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, sich bei der Kantonspolizei Obwalden unter der Telefonnummer 041 666 65 00 zu melden. Speziell gesucht wird der beteiligte Autofahrer, der vermutlich in einem dunkelgrauen Kombi unterwegs war.

ana