Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SARNEN: Neuer Bettentrakt soll mehr Platz schaffen

Der Regierungsrat nimmt von einer Machbarkeitsstudie am Kantonsspital Obwalden Kenntnis. Die beantragte Variante besteht aus der Umnutzung des heutigen Bettentrakts und einem Neubau mit drei Obergeschossen.
Der Bettentrakt des Kantonsspitals Obwalden in Sarnen soll ausgebaut werden. (Archivbild Robert Hess/Neue OZ)

Der Bettentrakt des Kantonsspitals Obwalden in Sarnen soll ausgebaut werden. (Archivbild Robert Hess/Neue OZ)

Der Aufsichtskommission des Kantonsspitals und dem Regierungsrat sind die prekären Verhältnisse im heutigen Bettentrakt bekannt. Das bestehende Bettenhaus erlaube weder einen effizienten Arbeitsablauf, noch entspreche es einem modernen Spitalgebäude, schreibt die Staatskanzlei in einer Mitteilung. Deshalb startete der Regierungsrat im Frühjahr 2008 das Projekt «Ersatz Bettentrakt» und beauftragte eine Kommission mit der Ausarbeitung einer Machbarkeitsstudie.

Die Machbarkeitsstudie der Firma MBI Consulting AG liegt nun laut Mitteilung vor. Sie beinhaltet den künftigen Flächen- und Bettenbedarf und das Betriebskonzept. Das vorgesehene Raumprogramm des Kantonsspitals soll die Arbeitsabläufe optimieren und die Infrastruktur an die künftigen Bedürfnisse von Patienten und Personal anpassen.

Baubeginn frühestens anfangs 2010
Die erwarteten Baukosten betragen 22 bis 24 Millionen Franken, schreibt die Staatskanzlei. Ursprünglich wäre ein Neubau geplant gewesen, doch die Kosten für diese Variante wären zu hoch gewesen.

Als nächster Schritt werde das Wettbewerbsprogramm ausgearbeitet und dem Regierungsrat unterbreitet. Der Start des Wettbewerbs ist auf diesen Frühling geplant und wird insgesamt zehn Monate in Anspruch nehmen, heisst es. Im Anschluss an den Projektwettbewerb wird das eigentliche Bauprojekt ausgearbeitet. Der dafür benötigte Projektierungskredit muss schliesslilch durch den Kantonsrat genehmigt werden. Mit einem Baubeginn ist frühestens auf anfangs 2010 zu rechnen.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.