SARNEN: Radfahrer angefahren – und weitergebraust

Am späten Samstag-Nachmittag ist es auf der Wilerstrasse zwischen Sarnen und Wilen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein Radfahrer verletzt.

Merken
Drucken
Teilen

Der Radfahrer war in Richtung Wilen unterwegs, als er von hinten von einen blauen Opel Astra mit ausländischen Kontrollschildern angefahren wurde. Wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Obwalden heisst, stürzte der Radfahrer und zog sich leichte Verletzungen zu.

Der Autofahrer fuhr ohne anzuhalten weiter und konnte später durch die Polizei ermittelt werden. Er war alkoholisiert und es wurde eine Blutprobe angeordnet.

Im Zusammenhang mit dem Unfall suchte die Polizei nun Zeugen, welche Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Insbesondere sucht die Polizei jene Personen, die dem flüchtenden Lenker nach dem Unfall noch Handzeichen gegeben haben.

ana