SARNEN: Sarnen fiebert dem grossen Fest entgegen

Grossereignisse werfen ihre Schatten voraus: Rund 90 Jodler liessen sich auf das Jodlerfest in Sarnen im Jahr 2015 einzustimmen.

Red
Drucken
Teilen
Mitglieder des Obwaldner Trachtenchörlis am Jodlerfest 2008 in Luzern. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Mitglieder des Obwaldner Trachtenchörlis am Jodlerfest 2008 in Luzern. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Vom 26. bis 28. Juni 2015 wird der Obwaldner Hauptort für über 3000 aktive Jodler, Alphornbläser und Fahnenschwinger zum Höhepunkt in ihrem Vereinsjahr. An diesem Sommerwochenende messen sie sich in Einzel- und Gruppenvorträgen und kämpfen für eine gute Klassierung. Über die drei Festtage verteilt werden in Sarnen rund 50 000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Unter dem Motto «Fyyrä by dä Tschifeler» laden unzählige «Beizli» im Dorfkern zum geselligen Beisammensein, Zuhören und Mitsingen ein.

Bereits werden erste Vorbereitungen an die Hand genommen: Für die Organisation werden das Obwaldner Trachtenchörli, der Jodlerklub Echo vom Glaubenberg sowie der Jodlerklub Sarnen einen Trägerverein gründen. «Gemeinsam mit weiteren OK-Mitgliedern werden die drei Vereinspräsidenten die Organisation des Festes zügig an die Hand nehmen», teilt das OK mit. Als OK-Präsident konnte der Obwaldner Regierungsrat Franz Enderli gewonnen werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Obwaldner Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.