SARNEN: Sexuelle Ausbeutung wird zum Thema

In Sarnen sollen Schüler für das Thema sexuelle Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen sensiblisiert werden. Im November ist eine Wanderausstellung geplant.

Merken
Drucken
Teilen

Sexuelle Gewalt an Kindern sei ein noch immer stark verbreitetes Verbrechen in unserer Gesellschaft, erklärt der Kanton Nidwalden in einer Medienmitteilung und fordert daher ein Engagement auf allen Ebenen: Die Wanderausstellung «Mein Körper gehört mir» widmet sich zwischen dem 2. und 20. November den brisanten Themen Kinderschutz und sexuelle Ausbeutung. Sie richtet sich an alle Dritt- und Viertklässler des Kantons.

Mittels eines Wanderparcours sollen die Kinder auf spielerische Art und Weise informiert und aufgeklärt werden, schreibt der Kanton Nidwalden. Die Wanderausstellung ist Teil eines Präventionsprojekts von Kinderschutz Schweiz.

Neben den Kindern sollen auch die Eltern in die Prävention einbezogen werden: Am 3. und 4. November bietet der Schulpsychologische Dienst und die Jugend- und Elternberatung Elternabende an. Regelmässige Informations- und Präventionsveranstaltungen sollen die Nachhaltigkeit des Projekts garantieren.

ga