SARNEN: Snowboard-Star glänzt auf Rollen

Halfpipe Olympiasieger Iouri Podladtchikov war mit seiner «Iouri and the Kids Tour» zu Gast im Skatepark. Und frönte seiner zweiten Leidenschaft.

Urs-Ueli Schorno
Drucken
Teilen
Snowboard-Olympiasieger Iouri Podladtchikov zeigt in Sarnen, dass ers auch mit dem Skateboard drauf hat (Bild Izedin Arnautovic)

Snowboard-Olympiasieger Iouri Podladtchikov zeigt in Sarnen, dass ers auch mit dem Skateboard drauf hat (Bild Izedin Arnautovic)

Was macht ein Snowboard-Olympiasieger im Sommer? Für Iouri Podladtchikov ist die Antwort klar, denn seine zweite Leidenschaft gehört dem Skateboard. «Wenn du gut sowboarden willst, musst du skaten können», gibt er seiner Überzeugung Ausdruck. Mit seiner «Iouri and Kids Tour» wollte er dabei den jungen Trendsportlern eine Motivationsspritze verpassen, den nicht ganz einfachen Sport zu erlernen. Beim Halt der Tour im Skatepark in Sarnen fuhr er mit dem übergrossen Tourbus vor. Rund 50 Kinder warteten dabei gespannt darauf, was ihr Vorbild ihnen zu sagen hat.

Doch das Idol drehte erst schweigend eine Runde und wirkte zu Beginn der Veranstaltung etwas distanziert. Ramon Slanzi und seine Freunde beobachten aus der Distanz, wie Podladtchikov, genannt «Ipod», seine Runden dreht und sich dann für zehn Minuten in den gekühlten Bus verabschiedet. Doch sie nehmen es gelassen: «Er ist halt ein Pro», zeigte der 13-jährige Giswiler Verständnis.