SARNEN: Spatenstich für die neue Kantonsschule

Die Bauarbeiten für die neue Obwaldner Kantonsschule können beginnen. Im Frühjahr 2011 soll das 40,8 Millionen-Projekt fertig sein.

Drucken
Teilen
Spatenstich für die neue Kantonsschule Obwalden in Sarnen. (Bild Markus von Rotz/Neue NZ)

Spatenstich für die neue Kantonsschule Obwalden in Sarnen. (Bild Markus von Rotz/Neue NZ)

Mit dem Spatenstich vom Mittwoch verabschieden sich Schüler und Lehrpersonen von ihrer alten Kantonsschule in Sarnen. Wie es in einer Mitteilung des kantonalen Bau- und Raumentwicklungsdepartements heisst, wurde die Schule bereits in den letzten Wochen geräumt, der ganze Schulbetrieb ist in Provisorien ausgelagert.

In den nächsten 12 bis 18 Monaten werden rund 65'000 Kubikmeter um- und neu gebaut. Die Sporthallen sollen bereits im Herbst 2010 wieder benützt werden können. Der Bezug des neu sanierten und erweiterten Schulgebäudes dürfte laut Mitteilung im März 2011 möglich sein.

Am 26. Juni bewilligte der Kantonsrat das vorgelegte Projekt. Das Referendum wurde nicht dagegen ergriffen. Die Gemeinde Sarnen erteilte die Baubewilligung am 3. August. Nach Ablauf der 20-tägigen Beschwerdefrist ist die Bewilligung seit dem 31. August ebenfalls rechtskräftig.

ana