SARNEN: Tischlein deck dich jetzt auch in Obwalden

Die Schweizer Lebensmittelhilfe, Tischlein deck dich, hat in Sarnen eine Abgabestelle in Betrieb genommen. Menschen, die am oder unter dem Existenzminimum leben, können dort gegen einen symbolischen Franken Lebensmittel beziehen.

Drucken
Teilen
«Tischlein deck dich» verteilt Lebensmittel an Menschen, die wenig Geld haben. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

«Tischlein deck dich» verteilt Lebensmittel an Menschen, die wenig Geld haben. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Die Lebensmittelhilfe Tischlein deck dich hat am 19. November in Sarnen die erste Abgabestelle im Kanton Obwalden eröffnet. Geöffnet ist die Abgabestelle jeden Mittwoch zwischen 16.30 und 17.30 Uhr. Das evangelisch reformierten Kirchgemeindehaus stellt Tischlein deck dich den Raum für die wöchentliche Lebensmittelabgabe kostenlos zur Verfügung.

Bei Tischlein deck dich werden Lebensmittel für den symbolischen Beitrag von einem Franken an Bedürftige abgegeben. Für die Leitung der neuen Abgabestelle hat sich Erika Amstutz, Kirchgemeinderätin der evangelisch reformierten Kirche von Sarnen, gemeldet. Unterstützt wird Amstutz von 32 Freiwilligen, heisst es in einer Medienmitteilung von Tischlein deck dich vom Donnerstag.

Zu den Kunden von Tishlein deck dich zählen Menschen, die am oder unter dem Existenzminimum leben wie beispielsweise «Working Poors», grosse Familien, Alleinerziehende, Migranten und Menschen, die Sozialhilfe oder eine IV-Rente beziehen. Momentan kommen in Sarnen über 20 Personen und holen für sich und ihre fast 90 Angehörigen Lebensmittel.

pd/zim