SARNEN: Überfall-Opfer ist befragt worden

Der 29-Jährige, der am Mittwochmorgen auf dem WC im Sarnen-Center niedergeschlagen wurde, ist von der Polizei befragt worden.

Merken
Drucken
Teilen
Einsatzwagen der Polizei. (Bild Kantonspolizei)

Einsatzwagen der Polizei. (Bild Kantonspolizei)

Zwei Unbekannte haben am Mittwochmorgen einen 29-jährigen Mann auf dem WC im Sarnen-Center niedergeschlagen und ihm das Portemonnaie gestohlen. Ob dank des Zeugenaufrufs der Polizei bereits Hinweise auf die Täter eingetroffen sind, will der Obwaldner Kripo-Chef Christoph Fries «aus ermittlungstaktischen Gründen» nicht sagen. «Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren», sagte er gestern.

Der Mann, der von hinten niedergeschlagen worden war, erlitt beim Überfall Kopfverletzungen und wurde ins Spital gebracht. Gemäss Fries konnte er das Spital wieder verlassen. Man habe das Opfer bereits am Mittwoch kurz befragen können und dies in der Zwischenzeit nochmals ausführlich getan, so Fries. Aber auch dazu gebe die Polizei noch keine Informationen heraus.

Vor dem Eingang des Herren-WCs im Untergeschoss des ­Sarnen-Center gibt es keine Überwachungskameras, wie ein Augenschein unserer Zeitung vor Ort ergab, wohl aber an verschiedenen anderen Stellen im Gebäude. Wo überall Überwachungs­kameras montiert sind, wollte eine Migros-Sprecherin auf Anfrage nicht sagen. (ve)