Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SARNEN: Velofahrer erleidet bei Kollision mit Auto tödliche Verletzungen

Am frühen Montagabend kam es in Sarnen zu einem tödlichen Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fahrrad. Der Velofahrer erlag am Dienstagmorgen seinen Kopfverletzungen.
Bei dieser Kreuzung kam es zum tödlichen Unfall. (Bild: Google Maps)

Bei dieser Kreuzung kam es zum tödlichen Unfall. (Bild: Google Maps)

Am Montag, um zirka 18:50 Uhr, fuhr ein Auto auf der Rütistrasse in Sarnen Richtung Wilen. Nach der Aabrücke beabsichtigte der 87-jährige Lenker nach links in das Spitalmattenquartier abzubiegen. Zeitgleich fuhr ein 33- Jähriger auf dem Velo diese Strasse in Gegenrichtung. Während des Abbiegevorgangs kollidierte der Velofahrer seitlich mit der hinteren Beifahrertüre des PWs. Er wurde in der Folge durch den Aufprall über das Auto geschleudert und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Während der Lenker des Personenwagens unverletzt blieb, wurde der Velofahrer durch die Rega ins Kantonsspital Luzern geflogen.

Der 33-Jährige Velofahrer erlag am frühen Dienstagmorgen seinen Verletzungen.

Nebst der Rega standen der Rettungsdienst des Kantonspitals Obwalden und die Kantonspolizei im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft Obwalden hat eine Untersuchung zum Unfallhergang eingeleitet.

pd/shä

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.