Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SARNEN: Verdiente Ehre für Mister Handball

Der Handballer Markus Röösli erhält den 4. Sportförderungspreis. Dazu ehrte die Gemeinde gleich 19 Medaillengewinner.
Romano Cuonz
Markus Röösli mit seiner Frau Lotti. (Bild: Romano Cuonz / Neue OZ)

Markus Röösli mit seiner Frau Lotti. (Bild: Romano Cuonz / Neue OZ)

«Der Sportförderungspreis 2013 geht an Markus Röösli, unseren Sarner Mister Handball», verkündete Gemeinderat Paul Küchler unter grossem Applaus vor zahlreichen Sportlerinnen und Sportlern während dem Schüler- und Volkscross. Nach dem Leichtathletiktrainer Ruedi Meyer, dem Karateförderer Klaus Ming und Hans-Werner Hess (Fussball) ist Röösli der nunmehr vierte Sarner, dem diese Ehre zuteil wird. «Markus Röösli gehört zu jenen Personen, die für den Sport jahrelang grosses Engagement erbringen, viel Freizeit opfern ohne selber die Lorbeeren zu ernten», meinte Paul Küchler in seiner Laudatio. Der 58-jährige in Ruswil geborene Röösli lebt seit 1977 in Sarnen. 1981 hatte er mit Hilfe des TV Sarnen die Handballriege gegründet. Während ganzen 30 Jahren lag die Leitung in seinen Händen, daneben aber setzte er sich auch als Spieler, Schiedsrichter und Trainer ein. Zusammen mit Herbert Kleiner lancierte Röösli in Sarnen das internationale Handballturnier um den Landenberg-Pokal.

Einsatz auch für Vitaparcours

«Der naturverbundene Markus Röösli ist für die Gemeinde Sarnen auch ein wichtiger Partner, wenn es um den Unterhalt des Vitaparcours im Enetriederwald geht», führte Paul Küchler weiter aus. Gemeinsam mit seiner Handballriege würde er den Vitaparcours Jahr für Jahr stets aufs Neue auf Vordermann bringen. «Ja, er ist ein wahres Vorbild und begeistert viele junge Sarner für den Handballsport, dafür ehrt ihn die Kultur- und Sportkommission», lobte Küchler.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.