SARNEN/FLÜELI: Von «Kojack», Pfauenziegen und Alpenschafen

Die Schaf- und Ziegenzüchter profitierten vom Wetterglück. Viele Leute besuchten die Ausstellungen über das Wochenende.

Paul Küchler
Drucken
Teilen
Die kleinen Besucher scheinen noch etwas Respekt zu haben. (Bild Paul Küchler)

Die kleinen Besucher scheinen noch etwas Respekt zu haben. (Bild Paul Küchler)

Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
38 Bilder
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin
Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin

Bilder: Priska von Flüe und Gabi Schmidlin

Am Wochenende führten die Obwaldner Kleinviehzüchter ihre Ausstellungen durch, am Samstag in Sarnen für die Schafe und am Sonntag in Flüeli-Ranft für die Ziegen. Und das Wetter war geradezu ideal, sodass die Ausstellungen auch von Familien mit Kindern besucht wurden. Sowohl bei den Schafen wie auch bei den Ziegen hatten die Experten lobende Worte für die gut gepflegten Tiere.

Viel Begeisterung für die Ziegen

Seitdem vom Bund die Einschränkungen zur Haltung mehrerer Tierrassen gelockert wurden, ist auch die Obwaldner Ziegenschau vielfältiger geworden. Neben den hier seit Jahrzehnten «ansässigen» Toggenburgerziegen und der Gämsfarbigen Gebirgsziegen gab es so auch Saanenziegen, Pfauenziegen, Bündner Strahlenziegen, Walliser Schwarzhalsziegen, Burenziegen und Appenzeller Ziegen zu sehen.

Unter der Leitung von Martin und Priska von Flüe war die Ausstellung hervorragend organisiert worden. Mit einem Streichelzoo mit Hasen, Hühnern, Kälbern und zwei Eseln wurde sogar den ganz kleinen Ausstellungsbesuchern etwas geboten. Insgesamt waren 217 Ziegen zu sehen, was ungefähr der Vorjahreszahl entspricht. Die Spezial-Wettbewerbe wurden von den zahlreichen Zuschauern mit Interesse verfolgt. Bei der Kommentierung der Ziegen kamen die Experten geradezu ins Schwärmen. Der Luzerner Experte Erwin Dahinden zeigte sich auch besonders erfreut über das grosse Interesse, welches die Jugendlichen an der Ziegenzucht zeigen.

Miss- und Mister-Wahlen

Gewonnen wurden die Miss-Wahlen bei der Toggenburgerrasse von der Ziege Irina von Josef Imfeld, Lungern. Bei den Gämsfarbigen Gebirgsziegen gewann Gamona von Josef Flück, St. Niklausen, und bei den Saanenziegen Elena von Helen Durrer, Kägiswil. Bei der Mister-Wahl, bei welcher von den Experten für jede Rasse die Standard-Merkmale betrachtet wurden, gewann der Bündner Strahlen-Ziegenbock Kojack von Iwan von Flüe, Flüeli-Ranft.

Etwas weniger Schafe ausgestellt

An der Ausstellung in Sarnen, unter der Leitung von Erwin von Flüe, wurden insgesamt 202 Weisse Alpenschafe und Schwarzbraune Bergschafe gezeigt – etwas weniger als im letzten Jahr. Zu deren Qualität meinte der Berner Experte Christian Saurer, dass mehrere auch bei grossen Ausstellungen an der Spitze mithalten könnten.

Den Betriebscup gewannen bei den Weissen Alpenschafen Chrigu und Ruedy Wolf, Giswil, und bei den Schwarzbraunen Bergschafen die Familie Betschart-Burch, Stalden, sowie die Familie Barmettler, Ennetmoos.

 Rangliste der Miss- und Schöneuterwahlen
 Rangliste der Kantonalen Schafschau
 Rangliste der Kantonalen Ziegenschau