Schlittenfahrt von der Melchsee-Frutt endet tödlich

Tragisches Ende einer Schlittenfahrt von der Melchsee-Frutt in die Stöckalp: Ein 35-jähriger Mann prallt gegen einen Baum und erleidet tödliche Verletzungen.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Obwalden am Montag auf der Schlittelpiste zwischen der Melchsee-Frutt und der Stöckalp. Beim Opfer handelt es sich um einen 35-jährigen syrischen Asylbewerber.

Der Mann war mit drei anderen Schlittenfahrern talwärts unterwegs, als er unterhalb des Bereichs "Cheselen" die Kontrolle über seinen Schlitten verlor und von der Piste geriet. Im angrenzenden Wald prallte er gegen einen Baum und blieb schwer verletzt liegen.

Mit einem Helikopter der Rettungsflugwacht wurde der Mann ins Kantonsspital Luzern gebracht. Dort erlag er jedoch kurz nach der Einlieferung seinen Verletzungen.

pd/bac