Schulweg-Initiative ist bei der Gemeinde Alpnach eingereicht

81 Personen haben die Einzelinitiative unterschrieben.

Drucken
Teilen
Bruno Müller aus Alpnachstad beim Beginn des Wanderwegs nach Alpnach, derlaut Initiative zum Veloweg ausgebaut werden soll. (Bild: Franziska Herger, Alpnach, 16. August 2019)

Bruno Müller aus Alpnachstad beim Beginn des Wanderwegs nach Alpnach, derlaut Initiative zum Veloweg ausgebaut werden soll. (Bild: Franziska Herger, Alpnach, 16. August 2019)

(fhe) Die Einzelinitiative, die einen sichereren Schulweg für Kinder aus Alpnachstad nach Alpnach fordert, ist eingereicht worden. Dies teilt der Initiant Bruno Müller mit. Der Initiative, die auch nur von einer einzigen Person eingereicht werden kann, liegen 81 beglaubigte Unterschriften bei. Stimmbürger von Schoried über das Dorf bis in den Niederstad und Exponenten fast aller politischen Parteien hätten unterzeichnet, so Müller. Die Initiative verlangt den Ausbau des Wanderwegs zwischen Rotenbächli und der Grunderbergstrasse zum velotauglichen Schulweg, damit velofahrende Kinder aus Alpnachstad nicht mehr das Trottoir der Brünigstrasse nehmen müssen. Der Gemeinderat hat die Anträge innert Jahresfrist zur Abstimmung vorzulegen.