Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SENIORENFASNACHT KERNS: So eine Ü-60-Party hält jung und fit

Das Fasnachtsvirus macht in Kerns vor keinem Alter halt.
Rita Durrer und Ueli Gubler schwingen an der Seniorenfasnacht in Kerns das Tanzbein. (Bild Matthias Piazza/Neue OZ)

Rita Durrer und Ueli Gubler schwingen an der Seniorenfasnacht in Kerns das Tanzbein. (Bild Matthias Piazza/Neue OZ)

Nicht nur die Jüngeren lassen sich vom närrischen Treiben anstecken. Gegen hundert junggebliebene Senioren feierten gestern Nachmittag in der «Krone» Kerns ihre ganz spezielle Fasnacht – an ihrer beliebten und mittlerweile bereits zur Tradition gewordenen Ü-60-Party.

Tanzfläche ist schnell belegt
Für die entsprechende Stimmung sorgte das Duo Jamas. Die Wirkung liess nicht lange auf sich warten: Kaum erklangen die ersten Evergreens und Schlager, nahmen schon zahlreiche Pärchen die Tanzfläche in Beschlag. Andere genossen am Tisch ganz einfach die Geselligkeit. Zwei ganz Angefressene unter der fröhlichen Fasnachtsschar waren Rita Durrer (66) und Ueli Gubler (67). Sie sind schon seit mehreren Jahren an der Kernser Seniorenfasnacht anzutreffen. «Hier herrscht immer eine tolle Stimmung», schwärmt Rita Durrer. «Wir tanzen auch unter dem Jahr sehr gerne, das hält jung und fit.» Und schon entschwanden sie wieder auf die Tanzfläche. Eine Seniorengruppe der Pro Senectute Obwalden sorgte mit ihrer originellen Tanzeinlage für zusätzliche Stimmung. Organisiert und gesponsert wird die Ü-60-Party von der Fasnachtsgesellschaft Kerns.

Matthias Piazza

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.