Sie zeigen ihr Können am Spaltstock

Alle zwei Jahre kommt Kerns in den Genuss einer Schweizer Meisterschaft. Es ist die Holzspaltmeisterschaft, die seit 2002 abwechslungsweise in Kerns und Hergiswil am Napf organisiert wird.

Rosmarie Berlinger
Merken
Drucken
Teilen
An der Holzspaltmeisterschaft ging es wild zu und her. (Bilder: Rosmarie Berlinger, Kerns, 22. September 2019)

An der Holzspaltmeisterschaft ging es wild zu und her. (Bilder: Rosmarie Berlinger, Kerns, 22. September 2019)

So waren es am vergangenen Sonntag die Kernser «Handholzer», die für den Ablauf des Wettkampfes besorgt waren. Die 42. Holzspaltmeisterschaft mit 120 Teilnehmern wurde auf dem Gelände der Korporation Kerns als Familien- und Generationenfest abgehalten. OK-Präsident Daniel Blättler bezeichnete die vielfältigen Gebrauchsmöglichkeiten von Holz. Dieses richtig anzuwenden, brauche Kraft, Ausdauer und Glück. «Ganz im Sinne unseres Hobbys Holzspalten.»

«Ich liebe solch urchige Wettkämpfe»

Der Ruf «gut Holz – gut Spalt» ertönte während des ganzen Wettkampfes jeweils zu Beginn eines Durchganges. Spalter und auch viele Spalterinnen hatten sich ihre Harasse mit den entsprechenden Rundholz-Rugeln – acht für Herren, sechs für Damen, vier für Junioren – gefasst und das Beil auf dem Spaltstock eingeschlagen. Mittels drücken auf die Startuhr löste jeder Teilnehmer seine Zeit selber aus. Was dann mit Kraft, Können, Kampfgeschrei und höchster Konzentration in den zwei Durchgängen absolviert wurde, ist kaum beschreibbar.

Die Beckenriederin Heidi Ambauen am Werk.

Die Beckenriederin Heidi Ambauen am Werk.

Waren alle vorgeschriebenen Rugel in vier Teile gespalten, diese in der Harasse verräumt und das Beil auf dem Stock eingeschlagen, konnte der Spalter die Zeit stoppen. Ob alles Holz regelkonform gespalten wurde, lag in der Obhut der Jury. Bei den Frauen siegte Margrit Ziegler aus Flüelen vor Evelyne Wicki, Sörenberg, und Katja Rossacher, Stalden. Die ursprüngliche Beckenriederin Heidi Ambauen erspaltete sich den elften Rang. «Ich liebe solch urchige Wettkämpfe», verrät sie. Zu denen gehört im Winter die Teilnahme an Hornschlittenrennen. Weitere Sieger waren Jakob Herger jun., Flüelen (Herren Elite), Werner Tresch, Bristen (Senioren), und Jens Odermatt, Sarnen, (Junioren).

Unten finden Sie die volle Rangliste

Holzspalten2019_Kerns_Schlussrangliste.pdf