SKI ALPIN: Zwei Europacup-Rennen auf Melchsee-Frutt

Am Donnerstag und Freitag werden auf der Melchsee-Frutt zwei Europacup-Slaloms ausgetragen. Mit am Start sind zahlreiche Weltcup-Fahrerinnen.

Drucken
Teilen
Die Engelbergerin Michelle Gisin gewann vor einem Jahr den Nachtslalom auf der Melchsee-Frutt. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Die Engelbergerin Michelle Gisin gewann vor einem Jahr den Nachtslalom auf der Melchsee-Frutt. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Mit Sara Hector steht eine Fahrerin auf der Startliste, die in dieser Saison ihr erstes Weltcup-Rennen gewann. Die 22-jährige Schwedin setzte sich etwas überraschend Ende 2013 in Kühtai durch. Ebenfalls auf der Frutt dabei ist ihre Landsfrau Anna Swenn-Larsson, welche im letzten Jahr das erste Rennen auf der Frutt dominierte. Ihren Start zugesagt haben unter anderen auch die französischen Weltcup-Fahrerinnen Taina Barioz und Anne-Sophie Barthet, aus Österreich reisen Bernadette Schild und Carmen Thalmann an, aus Deutschland Christina Geiger und Susanne Riesch, aus den USA Resi Stiegler und aus der Slowakei Veronika Velez Zuzulova.

Schweizerinnen am Start

Auch am Start ist Michelle Gisin, die Siegerin des Nachtslaloms auf der Frutt vom letzten Jahr. Auch Wendy Holdener, Denise Feierabend, Nadja Vogel, Carole Bissig und Rahel Kopp greifen in das Wettkampfgeschehen ein.

Auf Begehren der FIS wird das erste Rennen bei Tageslicht stattfinden, damit nicht zu ähnliche Rennbedingungen die Slalomgesamtwertung dominieren. Am Freitagabend steigt am Cheselenhang das Rennspektakel unter Flutlicht. Die Organisatoren haben eine neue Flutlichtanlage für mehrere tausend Franken installiert und den Vorgaben der FIS angepasst. Die Fahrerinnen profitieren dadurch nicht nur von sehr guten Pistenbedingungen, sondern auch von einer starken Beleuchtung mit LED-Technologie, schreiben die Organisatoren in einer Mitteilung.

Der Nachtslalom hat schon manch eine Überraschung gebracht. Die oft pickelharte Piste forderte einerseits zahlreiche Ausfälle, liess aber andererseits auch mit hohen Startnummern Topzeiten zu. Aus der Schweiz sind
momentan 18 Fahrerinnen gemeldet.

Das Programm

Donnerstag, 8. Januar 2015
11 Uhr: 1. Lauf Slalom Damen
13.30 Uhr: 2. Lauf Slalom Damen

Freitag, 9. Januar 2015
17.30 Uhr 1. Lauf Nachtslalom Damen
20 Uhr 2. Lauf Nachtslalom Damen

Die Sportbahnen Melchsee-Frutt bieten am Freitag eine vergünstigte Skipass-Abendkarte ab 16 Uhr inkl. Eintritt & Bratwurst für 15 Franken an.

Weitere Infos auf www.nachtslalom.ch

red

Hinweis: Wir verlosen 5x2 Tickets auf www.luzernerzeitung.ch/wettbewerbe