Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

So wird in den Gemeinden Obwaldens der 1. August gefeiert

Die Schweiz feiert Geburtstag. Und Obwalden feiert mit. Es finden auch heuer wieder zahlreiche Anlässe rund um den 1. August statt.
Gehören zur 1.-August-Feier dazu: Feuerwerk und Lampions. (Bild: Salvatore Di Nolfi/Keystone)

Gehören zur 1.-August-Feier dazu: Feuerwerk und Lampions. (Bild: Salvatore Di Nolfi/Keystone)

SARNEN

Die Bundesfeier findet am 1. August im Seefeld statt. Das Kinderkarussell dreht sich ab 16 Uhr. Kinder können von 17 bis 18 Uhr im Sitzungsraum des «Eleven» Lampions basteln. Um 17 Uhr beginnt die Feier im Festzelt mit einem ökumenischen Gottesdienst, umrahmt vom Obwaldner Trachtenchörli. Um 18 Uhr folgt die Festansprache mit Hanspeter Müller-Drossaart, anschliessend spielt die Feldmusik Sarnen mit Einlagen von der Alphorngruppe Astelhorn. Der Lampionumzug beginnt um 19 Uhr. Abwechselnd in beiden Festzelten spielt das Ländlertrio Jennycia und Rohrer-Degelo mit Sonja Britschgi am Bass. Um zirka 21.30 Uhr verzaubert Fuegomato die Gäste mit seiner Feuershow. Das Feuerwerk wird um zirka 22 Uhr entzündet, begleitet von der Alphorngruppe Astelhorn.

ENGELBERG

Wer den 1. August mit einem imposanten Sonnenaufgang starten will, muss früh aus den Federn. Ab 4.15 bis 5.30 Uhr fahren die Titlis-Bahnen auf den Gipfel, individuell kann zum Gross-Titlis gewandert werden. Wandermuffel gehen direkt zum Frühstücksbuffet ab 4.45 Uhr (Anmeldung erforderlich). Wer gegenüber den Hahnen besteigen will, besammelt sich um 5.30 Uhr im Horbis, um den 2607 Meter hohen Berg für eine Messe zu erklimmen. Infos und Anmeldung bei Wisi Michel, Telefon 079 215 69 22. Die Tagwache unten im Dorf beginnt um 7 Uhr mit dem Echo vom Spannort. Ab 11 Uhr ist das Flanieren durch die Dorfstrasse angesagt. Vereine mit ihren traditionellen Ständen sowie Frühschoppen- und Platzkonzerte sorgen für Stimmung. Nach dem Festgottesdienst in der Klosterkirche um 20 Uhr folgt um 20.45 Uhr der Umzug zum Kurpark. Die Festansprache halten heuer Schülerinnen und Schüler mit Gedanken über die Zukunft von Engelberg, mit Einlagen der Jodlergruppe Titlis. Einen Blick wert sind die Höhenfeuer rund um Engelberg und das Zieblenkreuz am Hahnen.

KERNS

Alphornklänge von Sepp Durrer und Peter Achermann stimmen am frühen Morgen des 1. August auf verschiedenen Plätzen in Kerns, St. Niklausen und Melchtal auf den Nationalfeiertag ein. Es folgt eine musikalisch begleitete Dankandacht um 10 Uhr in der Pfarrkirche. Um 11 Uhr startet die Bundesfeier im Kernser Dorf mit der Ansprache von Regierungsrat Christian Schäli, begleitet von der Harmoniemusik Kerns. Die Gemeinde lädt anschliessend zu Gratis-Älplermagronen und Unterhaltung mit der Neunermusik ein. Die Gondelbahn Stöck­alp–Melchsee-Frutt lockt am 1. August mit der Retourfahrt für 13 Franken. Kinder basteln ab 14 Uhr im Hotel Frutt Family-Lodge Lampions, Anmeldung am Vortag. Treffpunkt auf dem Dorfplatz um 21 Uhr: Alphornbläser, Trinkler stellen sich in Reih und Glied, anschliessend folgt der gemeinsame Marsch zur Kapelle mit Lampions und Fackeln. Höhenfeuer und Feuerwerk gibts beim Berghotel Distelboden (nur bei guter Witterung). Auskunft Hotel Posthuis, Tel. 041 669 12 42.

FLÜELI-RANFT

Den Auftakt zur 1.-August-Feier macht Regierungsrätin Maya Büchi-Kaiser um 9.30 Uhr mit der Festansprache auf dem Feierplatz hinter dem Schulhaus. Das Jodlerduett Geschwister Rohrer und das Alphornduo Niklaus von Moos/Hanspeter Schnider umrahmen den Festgottesdienst (bei schlechtem Wetter in der Flüeli-Kapelle). Anschliessend lädt die Gemeinde Sachseln zum Volksapéro ins Mehrzweckgebäude Flüematte ein.

ALPNACH

Der 1. August startet um 9.30 Uhr mit einer Dankfeier zum Bundesfeiertag in der Pfarrkirche. Um 10 Uhr kann man den Hunger mit dem Brunch auf der Pfisternstrasse bis 13 Uhr stillen (Preis: 28.50 Franken, Kinder bis 12 Jahre sind gratis, Reservation unter Telefon 041 670 00 20 oder info@pfisternalpnach.ch erwünscht). Nationalrat Karl Vogler hält um 11 Uhr die Ansprache, mit musikalischer Live-Unterhaltung. «Mannä id Hosä» heisst es ab 13 Uhr, wenn das Plausch-Schwingen bei der Sust oberhalb dem Restaurant Schlüssel beginnt. Festwirtschaft ab 11.30 Uhr. Der Schlussgang wird zirka um 18 Uhr erwartet.

LUNGERN

Das traditionelle Lungerer Seenachtsfest findet am 31. Juli ab 17 Uhr an der Seepromenade statt. Bereits zum 13. Mal kann man das vielfältige kulinarische Angebot entlang des Seeufers zwischen Kurpark und Camping geniessen. Die Kinder werden auch dieses Jahr bestens unterhalten, unter anderem von Zauberer Charismo. Ferner gibt es Kinderschminken und Ponyreiten. Musikalisch wird fast jeder Geschmack abgedeckt. Auf verschiedenen Plätzen spielen diverse Formationen: Bandella al Dente, Alphorn-Gruppe, Echo vo Giswil, Ländlertrio Fräki Örgeler, The Clan, Bünzlikrachers, Vollgas Kompanie und The Murphys. Höhepunkt bildet das Feuerwerk im Seebecken um 22 Uhr. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.