SÖLDEN: Michelle Gisin auf Platz 17

Am Samstag startete der Ski-Weltcup der Frauen mit dem Reisenslalom in Sölden. Zeitgleich holen sich Mikaela Shiffrin (USA) und Anna Fenninger (Ö) den ersten Sieg der Saison. Beste Schweizerin ist Michelle Gisin auf dem 17 Rang.

Drucken
Teilen
Sie fuhr am Samstag ihr erstes Weltcup-Rennen im Riesenslalom: Michelle Gisin. (Bild: Keystone / Jean-Christophe Bott)

Sie fuhr am Samstag ihr erstes Weltcup-Rennen im Riesenslalom: Michelle Gisin. (Bild: Keystone / Jean-Christophe Bott)

Für die Engelbergerin Michelle Gisin geht ihr erster Einsatz bei einem Weltcup-Riesenslalom mit dem 17 Rang erfolgreich zu Ende. Sie fuhr im ersten Lauf mit der Startnummer 65 auf den 19. Platz und machte dann im zweiten Lauf nochmal zwei Plätze gut.

Weniger erfolgreich starteten die anderen Schweizerinnen in die Saison. Lara Gut lag zwar nach dem ersten Lauf auf dem vielversprechenden fünften Platz, schied dann aber mit einem Innenskifehler im zweiten Lauf aus. Bereits im ersten Lauf ausgeschieden sind Dominique Gisin und Wendy Holdener. Fabienne Suter und Andrea Ellenberger konnten sich nicht für den zweiten Lauf qualifizieren.

Si/spe