Startbereit für «Disney Chärns»

Lebensfrohe Oldies und noch Jüngere eröffneten am Samstag die Kernser Fasnacht unter der Herrschaft von Ehrengugger Myri I. Im Dorf herrschte eine tolle Stimmung.

Robert Hess
Merken
Drucken
Teilen
Ehrengugger Myri I. und Daniel von Rotz, Präsident der Fasnachtsgesellschaft Kerns. (Bild: Robert Hess (Kerns, 19. Januar 2019))

Ehrengugger Myri I. und Daniel von Rotz, Präsident der Fasnachtsgesellschaft Kerns. (Bild: Robert Hess (Kerns, 19. Januar 2019))

Viel zur fröhlichen Stimmung trugen die Auftritte der gegen 20 Guggenmusigen und Kleinformationen auf den Kernser Strassen, Plätzen, Beizen und Zelten bei. Kurz nach 19 Uhr hatte Ehrengugger Myri I. auf der Hauptbühne im Dorf die Fasnacht 2019 eröffnet.

Ihr Motto «Disney Chärns» bietet Gross und Klein, Jung und Alt unzählige Möglichkeiten, sich in eine der bekannten Figuren zu «stürzen» und als Einzelperson oder in Gruppen und Familien «unsere Fasnacht hautnah zu erleben», ist Myri I. überzeugt. «Ich wünsche euch allen tolle Fasnachtstage», rief sie dem Publikum zu, bevor sich die Fasnachts-Offiziellen, darunter die Delegationen der Obwaldner Zünfte, zusammen mit den Guggenmusigen auf den traditionellen Fackelumzug begaben und durchs Dorf zogen. Es war der gelungene Auftakt zu einem gemütlichen Fest im Dorfkern, das bis in die frühen Morgenstunden dauerte. Der Grossteil des Fasnachtsvolkes war kostümiert, wobei noch kaum Sujets oder Figuren aus der Disney-Welt auszumachen waren.

Erstmals mit einem Urknall

Um sich mottogerecht einzukleiden, hat man ja noch bis zum Schmutzigen Donnerstag am 28. Februar Zeit. «Chärns wird an diesem Morgen um 6 Uhr erstmals mit einem Urknall geweckt», verriet Daniel von Rotz, Präsident der Fasnachtsgesellschaft Kerns. Vier Guggenmusigen und ein Frühschoppen werden dann die Fasnächtler auf Touren bringen. Und es soll so werden, wie es sich Ehrengugger Myri I. wünscht: «Dass d’Fasnacht ä friedlichä, luschtigä und gmiätlichä Alass isch und bliibt.»

Das weitere Programm der Kernser Fasnacht sieht am Donnerstag den Besuch im Betagtenheim Huwel vor, und am Freitag, 1. März, ist in der Turnhalle Büchsmatt, die beliebte Ü-60-Party angesagt. Höhepunkt ist die Kinderfasnacht vom Montag mit dem grossen Umzug und der Spaghetti-Fasi. Die Fasnachtsgesellschaft nimmt auch am Umzug vom Dienstag in Sarnen teil, bevor es zur Uislumpätä auf dem alten Postplatz in Kerns zurückgeht.