Startup zeigt Coworking-Plätze in Sarnen

Am Mittwoch öffnet der Startup Pilatus seine besonderen Büroräume.

Drucken
Teilen

(pd)  Seit knapp zehn Jahren setzt sich der Startup Pilatus mit seinem Angebot für innovative Jungunternehmen, Startup-Firmen sowie etablierte Unternehmen ein. Dank idealer Rahmenbedingungen und einem breiten Dienstleistungsangebot soll insbesondere Startup-Firmen ein erfolgreicher Start in die Selbstständigkeit ermöglicht werden.

Nachdem der Verein bis Ende Juni 2019 ausschliesslich an der Industriestrasse 23 in Alpnach-Dorf ansässig gewesen ist, konnte er dank der angebotenen Mietfläche im früheren Hauptsitz der Obwaldner Kantonalbank an der Bahnhofstrasse den Platz auf einen Schlag um fast 1000 Quadratmeter vergrössern.

Morgen Mittwoch ab 16 Uhr können interessierte Personen die Räume und das neu entstandene Coworking Sarneraatal besichtigen. Dazu öffnen sowohl die bereits im Startup beherbergten Mieter als auch die Geschäftsstelle ihre Türen.