Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Tacchi alti beendet Saison im Herrenhaus in Grafenort

Am Sonntag findet das letzte Matinee-Konzert statt.
Das Quintett «Tacchi alti» spielt am Sonntag in Grafenort. Bild: PD

Das Quintett «Tacchi alti» spielt am Sonntag in Grafenort. Bild: PD

(pd) Tacchi alti ist ein bekanntes Ensemble für hochstehende Kammermusik und derzeit auf Tournee mit seinem Programm «concert à cinq oder 2x Mozart». Das Quintett beendet am Sonntag die Saison im Herrenhaus in Grafenort, wie es in einer Mitteilung heisst. Im Programm mit Flöte, Harfe und Streichtrio interpretiert es Musik aus verschiedenen Epochen von Mozart, Jongen und Jolivet. Kernstücke des Programms sind zwei Werke von Mozart: Einerseits das Quintett für Glasharfe, Flöte und Streicher, anderseits das berühmte Flötenquartett in A-Dur, welches nicht nur die Flöte und ihren warmen Klang brillieren lässt.

Als Kontrast zu Mozart wird das Quintett Concert à cinq von Joseph Jongen zu hören sein. Der belgische Komponist, hierzulande fast unbekannt, hat wunderschöne impressionistische Kammermusik im französischen Stil geschrieben. Besetzung: Barbara Bossert, Flöte; Kathrin Bertschi, Harfe; Daniel Meller, Violine; Hannes Bärtschi, Bratsche; Joël Marosi, Cello. (pd)

Sonntag, 10. November, 11 Uhr. Eintritt 35 Franken (Förderkreis 30). www.grafenort.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.