Tausende freuten sich auf das Feuerwerk in Lungern

Das Seenachtsfest war auch ein Kinderparadies.

Robert Hess
Drucken
Teilen
Das Feuerwerk über dem Seebecken. (Bild: Robert Hess (Lungern, 31. Juli 2019))

Das Feuerwerk über dem Seebecken. (Bild: Robert Hess (Lungern, 31. Juli 2019))

«Miär freuwid iis, dass iär cho sind», begrüsste OK-Präsidentin Fränzi Rohrer am Mittwochabend die Ehrengäste und Vertreter der Sponsoren im Badi-Areal. Ihr herzlicher Willkommensgruss galt auch den vielen tausend Gästen aus nah und fern, welche den Vorabend und die Nacht zum Nationalfeiertag beim 14. Lungerer Seenachtsfest in vollen Zügen genossen.

Das Seenachtsfest in Lungern bot auch für Kinder viel, nicht zuletzt Zuckerwatte. (Bilder: Robert Hess (Lungern, 31. Juli 2019))
13 Bilder
Für viel Spass bei den Kleinen sorgten das Karussell...
...die Hüpfburg...
...und die Rutsche.
Dieses zehnjährige Mädchen schaffte das Stapeln der 23 Mineralwasserharassen.
Im Badi-Areal wurden die Ehrengäste und Sponsoren zum Apéro empfangen.
Die Alphorngruppe Lungern sorgte für heimatliche Klänge.
OK-Präsidentin Fränzi Rohrer begrüsste die Gäste.
Für Speis und Trank war gesorgt.
Hier wurden im Akkord Burger gebraten.
Das Seenachtsfest macht hungrig.
Höhepunkt war wie jedes Jahr das Feuerwerk über dem Seebecken.
Schön war's!

Das Seenachtsfest in Lungern bot auch für Kinder viel, nicht zuletzt Zuckerwatte. (Bilder: Robert Hess (Lungern, 31. Juli 2019))

Rund ums Seebecken offerierten die einheimischen Vereine und Gastro-Unternehmungen wiederum ein grossartiges kulturelles und kulinarisches Angebot.

Neun musikalische Formationen verschiedener Stilrichtungen, von der Alphorngruppe Lungern über die Bandella al dente bis zur Vollgaskompanie, perfektionierten das wunderbare Ambiente, zu dem auch das gute Wetter mit angenehmen Temperaturen seinen Teil beitrug. Gross und Klein freut sich auch stets auf das Feuerwerk ab 22 Uhr über dem Seebecken.

Gäste von nah und fern feierten gemütlich

Bekanntlich feiern die Lungerer gerne ein gemütliches Fest. Das Seenachtsfest in der Nacht auf den 1. August wird aber auch immer zu einem Ort der schönen Begegnungen mit Gästen weit über die Gemeindegrenzen hinaus. Das Gebiet um das Seebecken – vor allem auf der Dorfseite – ist in diesen Stunden auch ein wahres Kinderparadies. Ob an der Hüpfburg oder auf dem Karussell, beim Kinder-Schminken, Traktorfahren und bei vielen andern Spielmöglichkeiten herrschte Fröhlichkeit pur.