TITLIS: Snowboarder nach Sturz am Kopf verletzt

Im Titlisgebiet ist am Samstagmittag ein 24-jähriger Snowboarder schwer gestürzt und hat sich dabei Kopfverletzungen zugezogen,

Drucken
Teilen

Dies teilte die Rega am Sonntag mit. Der Wintersportler wurde auf 2750 Meter über Meer durch den Pistenrettungsdienst geborgen und medizinisch versorgt. In der Folge wurde er von der Rega in stabilem Zustand ins Spital Stans geflogen.

red