Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Töfffahrer verletzt sich bei Frontalkollision in Giswil schwer

Bei einer Frontalkollision mit einem Auto hat sich ein Töfflenker in Giswil erhebliche Verletzungen zugezogen. Der 17-Jährige musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.
Die Polizei bei der Unfallaufnahme. (Bild: Kapo Obwalden)

Die Polizei bei der Unfallaufnahme. (Bild: Kapo Obwalden)

Der Unfall ereignete sich heute kurz nach Mittag beim Autobahnanschluss Giswil-Nord. Bei der laut Polizeimeldung «heftigen Frontalkollision» mit einem links abbiegenden Auto erlitt ein Töfflenker erhebliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital überflogen werden.

Der ausländische Automobilist war mit einem Mietfahrzeug von Sachseln herkommend unterwegs und wollte auf die A8 in Richtung Brünig auffahren, als er mit dem entgegenkommenden Töff zusammenprallte. Während der Unfallaufnahme mussten die A8-Ein- und Ausfahrten in Giswil-Nord teilweise gesperrt werden und es kam dadurch zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Unfallursache und der genaue Unfallhergang ist Gegenstand von weiteren Abklärungen durch die Staatsanwaltschaft und der Kantonspolizei Obwalden. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.