TRANSPORTE: Zimgroup übernimmt Transportsparte von Dillier

Die Dillier Holding AG in Sarnen verkauft ihre Transportsparte Dillier AG an die Zimgroup Holding AG in Buochs NW. Sie wird sich neu ganz auf den Verkauf, den Service und die Vermietung von Nutzfahrzeugen sowie Energie- und Antriebsanlagen konzentrieren.

Drucken
Teilen
Bei der Baustelle für die neue Infrastruktur des Unternehmens an der Kanalstrasse in Kägiswil (von links): Beat Halter, Reto Zimmermann und Daniel Dillier. (Bild: Robert Hess)

Bei der Baustelle für die neue Infrastruktur des Unternehmens an der Kanalstrasse in Kägiswil (von links): Beat Halter, Reto Zimmermann und Daniel Dillier. (Bild: Robert Hess)

Die Zimgroup übernimmt gemäss einer Mitteilung vom Dienstag rückwirkend auf Anfang 2014 die Dillier AG mit allen Mitarbeitern und dem kompletten Wagenpark. Der Eigentümerwechsel schlägt sich auch in einem Namenswechsel nieder: Künftig wird die Dillier AG als Transport AG Obwalden auf dem Markt auftreten.

Die Dillier Holding AG begründet den Verkauft damit, dass das Unternehmen in den letzten Jahren stark diversifiziert habe und in die Breite gewachsen sei. Nun sei eine Konsolidierung angesagt.

Das Familienunternehmen Dillier existiert seit 1840. Auch die Zimgroup ist ein Familienunternehmen. Es wird in der dritten Generation von Reto Zimmermann geführt. (sda)