Traum vom Rebberg wird für alle wahr

Im Weinberg am Landenberg in Sarnen kann man Rebstöcke leasen. Bei einer Laufzeit von fünf Jahren zahlt man 250, bei zehn Jahren 450 Franken.

Drucken
Teilen
Der Jurist und seine Leidenschaft: Peter Krummenacher am Landenberg. (Bild: Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Der Jurist und seine Leidenschaft: Peter Krummenacher am Landenberg. (Bild: Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Der Rebberg am Sarner Landenberg ist im Winterschlaf. Doch wenn er im kommenden Frühling erwacht, wird manch einer der 2200 Rebstöcke einen Götti oder eine Gotte haben. Denn das Winzerpaar Peter Krummenacher und Karin Dähler bietet seine Stöcke zum Leasing an.

«Rebstockpatenschaften sind an sich nichts Neues. Wir nennen unsere Patenschaften Leasing, weil ich als Jurist früher viel mit Leasing zu tun hatte», sagt Krummenacher. Interessierte können so Besitzer von einem oder mehreren Rebstöcken werden. Das kostet bei einem Rebstock und einer Laufzeit von fünf Jahren insgesamt 250 Franken, bei einer Laufzeit von zehn Jahren 450 Franken.

Martin Uebelhart/ks

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Zentralschweiz am Sonntag und als Abonnent kostenlos im E-Paper.