Trümmerteile fliegen nach Unfall umher

Ein verletzter Autolenker und drei beschädigte Fahrzeuge - dies ist die Bilanz eines Selbstunfalls in Alpnachstad.

Drucken
Teilen
Der Lenker kollidierte mit seinem Auto mit der Mittelleitplanke. (Bild: PD)

Der Lenker kollidierte mit seinem Auto mit der Mittelleitplanke. (Bild: PD)

Der 54-jährige Automobilist war am Samstagmittag auf der Nationalstrasse A8 in Richtung Luzern unterwegs, als sein Wagen ins Schleudern geriet und mit der Mittelleitplanke kollidierte. Dies teilte die Kantonspolizei Obwalden mit.

Herumfliegende Trümmerteile beschädigten in der Folge zwei weitere Fahrzeuge. Das Unfallauto erlitt Totalschaden. Die A8 musste vorübergehend gesperrt werden. Der 54-jährige Lenker wurde vorsorglich ins Spital gebracht. Die Unfallursache ist laut Polizei unbekannt.

sda