UNFALL: McDonald's-Chef auf Engstlenalp verunglückt

Auf der Engstlenalp an der Kantonsgrenze zu Obwalden ist ein Mountainbiker tödlich verunglückt. Es handelt sich um den Chef von McDonald's Schweiz.

Merken
Drucken
Teilen
Martin Knoll. (Bild pd)

Martin Knoll. (Bild pd)

Der 51-jährige Martin Knoll, Managing Director von McDonald's Schweiz, ist am Freitagnachmittag auf der Engstlenalp (BE) tödlich verunglückt. Wie das Unternehmen am Sonntag mitteilte, geschah der Unfall auf einer Mountainbike-Tour. Unterhalb des Spycherfluegrats zwischen Melchsee-Frutt (OW) und Engstlenalp verlor er das Gleichgewicht und stürzte einen steilen Abhang hinunter. Er erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Seine Leiche musste mit einem Helikopter aus dem unwegsamen Gelände geborgen werden.

Der Österreicher Martin Knoll übernahm 2003 die Geschäftsführung von McDonald's Schweiz. Er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

bac