VERBRECHEN: Schon wieder wird Alpnacher Bank überfallen

Mütze übers Gesicht gezogen, Faustfeuerwaffe herausgeholt: Am Freitagnachmittag hat ein unbekannter Mann die Filiale der Obwaldner Kantonalbank in Alpnach überfallen.

Merken
Drucken
Teilen
Eine Identifikation dürfte schwierig werden: Bild des Täters von einer Überwachungskamera. (Bild Kapo Obwalden)

Eine Identifikation dürfte schwierig werden: Bild des Täters von einer Überwachungskamera. (Bild Kapo Obwalden)

Der Überfall fand kurz nach 17.15 Uhr statt. Mit mehreren tausend Franken Bargeld flüchtete der Bankräuber zu Fuss, wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilt. Beim Überfall, bei dem die Angestellten mit der Waffe bedroht wurden, ist niemand verletzt worden. Eine sofortige Fahndung nach dem unbekannten Täter ist eingeleitet worden.

Täter hat englisch gesprochen
Signalement: Männlich, 20 bis 30 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter gross, schlank. Der Mann sprach englisch, trug einen schwarzen Pullover, eine kakifarbene Hose sowie ein graue Mütze mit Sehschlitzen. Er führte eine weisse Plastik-Tüte mit sich. Hinweise über die Täterschaft oder besondere Feststellungen nimmt die Kantonspolizei Obwalden unter der Telefonnummer 041 666 65 00 oder jede andere Polizeistelle entgegen.

Erst im Juli war dieselbe Filiale der Kantonalbank in Alpnach überfallen worden. Im Januar desselben Jahres hatte zudem in der Raiffeisenbank in Alpnach ein Überfall stattgefunden. Keiner der Täter wurde bislang gefasst.

scd