Verkehr
A8 Brünigstrasse ist ab Ende April wegen Felsreinigungen gesperrt, Umleitung über Meiringen

Die Felspartien oberhalb der Brünigstrasse müssen aus Sicherheitsgründen periodisch gereinigt werden. Der Verkehr wird vom 26. April bis 12. Mai 2021 umgeleitet.

Merken
Drucken
Teilen
Die abgedeckte Brünigstrasse.

Die abgedeckte Brünigstrasse.

Bild: PD

(sok) Die steilen Felswände am Abschnitt Brienzwiler–Verzweigung Gnoll der A8 müssen periodisch gereinigt werden, um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden zu gewährleisten. Um Schäden von herabstürzenden Gesteinsbrocken zu vermeiden, wird die darunterliegende Strasse mit Kies abgedeckt.

Der Verkehr muss während der Arbeiten auf diesem Abschnitt umgeleitet werden. Die Umleitung führt über die Kantonsstrasse via Meiringen, auf der eine Gewichtsbeschränkung von 28 Tonnen herrscht. Lastwagen mit Gewicht über 28 Tonnen müssen das Gebiet weiträumig umfahren. Die Sperrung dauert vom Montag, 26. April, 8 Uhr morgens bis voraussichtlich Mittwochmittag, den 12. Mai.

Nebst der Felsreinigung werden auch Sicherheitsholzereiarbeiten, eine Reinigung des Soliwaldtunnels durchgeführt sowie ein zusätzliches Steinschlagschutznetz montiert.