Von Vulkanen und anderen Bergwelten

Petrus beteiligte sich am Giswiler Umzug mit kühlem, aber trockenem Wetter. Mehrere tausend Schaulustige drängten sich am Strassenrand, um die in ungezählten Arbeitsstunden zusammengezimmerten Wagen zu bestaunen.

Drucken
Teilen
Guggä Firlifanz, Kerns - üble Seefahrt. (Bild: Izedin Arnautovic/Neue NZ)

Guggä Firlifanz, Kerns - üble Seefahrt. (Bild: Izedin Arnautovic/Neue NZ)

Das Fakogi dirigierte wie immer perfekt die Karawane des Giswiler Fasnachtumzugs, sodass trotz Bahnübergang und gedeckter Brücke kein Stau aufkam. Auch nicht bei den Baccardispritzern, die den Gottharddurchbruch aufwendig inszenierten.

Etwas wärmer wurde es dank Eyjafjallajökull – die Gemschigusler schlugen zu ihrem 20-Jahr-Jubiläum Ferien bei den Isländern vor. Vielleicht war der Vulkan mit ein Grund für den bedeckten Himmel. Die grössten Schweizer Talente präsentierte die Stolläfrost GmbH zu ihrem 10-Jahr-Jubiläum.

Die Krux mit dem Kreuz

Die Trachtengruppe realisierte für den emsigen Paul Niederberger von Lungern-Schönbüel die Vision vom Wellnessparadies kostengünstig, wie jener es mag. Grosses vor hat auch die Stanserhorn-Bahn, wie die Geissälpler zeigten und die Cabriobahn für das Giswiler Publikum bereits heute zugänglich machten. «D Cabriobahn vom Stanserhorn bringt diä ganz Region nach vorn», sind die Fasnächtler überzeugt. Auffällig viele Berge waren auch sonst ein Thema: Die Flammäkicker behandelten die Krux mit dem Kreuz – ob das neue Kreuz auf dem Giswilerstock wohl bald den Atheisten zum Opfer fallen wird? «Da könnt ihr alle echten Giswiler fragen, zu solchen Traditionen müssen wir Sorge tragen», mahnen sie und wünschen dem Stockkreuz, wieder 50 Jahre lang Wind und Wetter zu widerstehen.

Loiwifäger - Ricola (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
32 Bilder
Loiwifäger - Ricola (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Loiwifäger - Ricola (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Tyyfels-Chrampfer - Tradition Läbt i ys wiiter. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Tyyfels-Chrampfer - Tradition Läbt i ys wiiter. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Chieferschüttler Giswil - Guggentriathlon. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Melchaa Tobel Häxä - Landfoiwächuchi. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Oberwald Gnomä Kerns - Bruchpiloten. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Scarnuzzer Guggä, Cazis - Guggä. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Stolläfrost GmbH... - Die grössten Schweizer Talente. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Baccardispritzer - Gotthard/Neat. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Lälli-Zunfst Sarnen - Fyyr und Yys. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Tropics-Club - Zwenig platz am Brünig. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Tropics-Club - Zwenig platz am Brünig. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Tropics-Club - Zwenig platz am Brünig. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Trachtengruppe - Wellnes Paradis Lungern-Schönbüel. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Gemschigusler - Jubiläum 20 Jahre (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Gemschigusler - Jubiläum 20 Jahre (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Gemschigusler - Jubiläum 20 Jahre (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Gemschigusler - Jubiläum 20 Jahre (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Bickelstumpfer - Fruscht mit dem Froscht . (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Bickelstumpfer - Fruscht mit dem Froscht . (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Mc Crystals' Clan - Lybische Luftwaffe bittet um Asyl. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Flammäkicker - Das Krux mit dem Kreuz. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Guggä Firlifanz, Kerns - üble Seefahrt. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ
Gitzimälchler - Die grössten Giswiler Talente. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
360¡ dr Näbe - Liäber Färnseh-sichtig als Radioaktiv. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
360¡ dr Näbe - Liäber Färnseh-sichtig als Radioaktiv. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
360¡ dr Näbe - Liäber Färnseh-sichtig als Radioaktiv. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
360¡ dr Näbe - Liäber Färnseh-sichtig als Radioaktiv. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)
360¡ dr Näbe - Liäber Färnseh-sichtig als Radioaktiv. (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)

Loiwifäger - Ricola (Bild: Izedin Arnatovic/Neue OZ)

Mit einem Blick in die (anti-)atomare Zukunft der Schweiz schlossen die Wagenbauer von «360° drnäbe» einen gelungenen Umzug ab, der zwar auch schon grösser war, aber nichtsdestotrotz mit seiner unnachahmlichen Mischung aus Originalität und Krachbumm bestens unterhielt. Ein ordentlicher Batzen gehörte auf jeden Fall in den Sammelwagen. Und wer nicht zahlte, wurde zu Recht mit einer Ladung Konfetti bestraft.

Urs-Ueli Schorno / Neue OZ