Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vorlage für Stiftskirche Einsiedeln

Geschichte Die im Jahr 1689 durch das Kloster Engelberg errichtete barocke Kapelle ist der Ersatz für einen um 1550 entstandenen Vorgängerbau. In den Neubau wurde die Reliquie vom Heiligen Kreuz übertragen, welche bereits 1519 von einer Jerusalem-Fahrt mitgebracht worden war. Als Architekt wird der Einsiedler Mönch Kaspar Moosbrugger vermutet, der 1687 in Grafenort weilte. Ein Indiz dafür ist die Tatsache, dass der Zentralbau der 30 Jahre später ebenfalls von Bruder Kaspar Moosbrugger geplanten Stiftskirche in Einsiedeln die gleiche Grundrissform aufweist wie jene der Kapelle in Grafenort. (bc)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.