Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vorpremiere von «Glaubenberg» in Sarnen

Im Kino Seefeld am Montag ist der Film von Regisseur Thomas Imbach zu sehen. Das Werk ist zum Teil am Glaubenberg gedreht worden.
Hauptdarstellerin Zsofia Körös spielt die Rolle der Lena. (Bild: PD)

Hauptdarstellerin Zsofia Körös spielt die Rolle der Lena. (Bild: PD)

Am Montag, 19. November, findet im Kino Seefeld um 19.30 Uhr eine spezielle Filmpremiere statt. In Anwesenheit von Regisseur Thomas Imbach wird der Film «Glaubenberg» aufgeführt. Das Werk ist zum Teil am Glaubenberg gedreht worden. Imbach hat einen Teil seiner Mittelschulzeit an der Kanti Sarnen absolviert. Der Kanton Obwalden hat die Produktion finanziell gefördert. Zur Geschichte: Lena ist in ihren Bruder Noah verliebt. Zwar findet sie in Noahs Freund Enis Ablenkung, doch ihre Gefühle für ihren Bruder werden ihr zum Verhängnis. Sie driftet mehr und mehr in ihren Träumen ab. Eines Tages gesteht sie ihre Liebe. Der Film ist im Genre Drama angesiedelt und wird ab 12 Jahren empfohlen. (pd/rbu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.