WAHLEN 2015: Zweiter Wahlgang: Adrian Halter verzichtet auf Kandidatur

Adrian Halter (SVP Obwalden) hat bei der Staatskanzlei Obwalden fristgerecht den Verzicht auf eine Kandidatur für den zweiten Wahlgang der Ständeratswahl eingereicht.

Merken
Drucken
Teilen
Adrian Halter verzichtet auf den zweiten Wahlgang. (Bild: Roger Zbinden / Neue OZ)

Adrian Halter verzichtet auf den zweiten Wahlgang. (Bild: Roger Zbinden / Neue OZ)

Die beiden anderen Kandidaten, Erich Ettlin, dipl. Steuerexperte, Kerns (CVP Obwalden) und André Windlin, Landwirt, Melchtal (FDP.Die Liberalen OW) werden auf dem Stimmzettel des zweiten Wahlgangs der Ständeratswahl wieder aufgeführt.

Bis am Mittwoch, 21. Oktober, 12.00 Uhr können bei der Staatskanzlei Obwalden neue Wahlvorschläge für den zweiten Wahlgang eingereicht werden.

Der zweite Wahlgang für den Ständerat findet am 15. November statt.

pd/nop