Wechsel im Kader der Obwaldner Kantonspolizei

Sepp Kost wird stellvertretender Abteilungsleiter der Verkehrs- und Sicherheitspolizei.

Hören
Drucken
Teilen
Sepp Kost

Sepp Kost 

Bild: PD

Per 1. April 2020 wird Sepp Kost (55, Bild) stellvertretender Abteilungsleiter der Verkehrs- und Sicherheitspolizei und vom Feldweibel zum Adjutant Unteroffizier befördert. Als Mitverantwortlicher im Bereich der Anwärterausbildung, ehemaliger Angehöriger der Sondergruppe Luchs, Leiter des Polizeipostens Engelberg und Gruppenchef bringt er laut einer Mitteilung der Kantonspolizei das Wissen und die Erfahrung für diese Aufgabe mit. Die Neubesetzung wurde notwendig, weil der bisherige Stelleninhaber Martin Kathriner die Abteilungsleitung übernimmt. (pd/mu)