Zwei Verkehrsunfälle auf der Glaubenberg-Strecke

Innerhalb von zwei Stunden kam es am Sonntag zu zwei Unfällen auf der Glaubenberg-Strecke. In einem Fall musste ein Motorradfahrer mit der Rega ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen

(mah) Gleich zwei Unfälle ereigneten sich am Sonntag auf der Glaubenberg-Strecke. Kurz vor 15 Uhr kam es zwischen einem Motorradfahrer und einem Autofahrer auf der Schwanderstrasse, oberhalb der Verzweigung Ramersberg zu einem Unfall. Verletzt wurde dabei aber niemand, wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilt.

Rund eine Stunde später stürzte aus bisher unbekannten Gründen auf derselben Strasse, unterhalb Rischi-Rank, ein Motorradfahrer und verletzte sich dabei erheblich. Er musste mit dem Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden. Im Einsatz standen die Rega, der Rettungsdienst des Kantonsspitals Obwalden und die Kantonspolizei Obwalden. Der Verkehr musste an diesem Tag während zweier Stunden einspurig geführt werden. Beide Verkehrsunfälle werden durch die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Obwalden untersucht.