Streckensperrung: Zwischen Sarnen und Giswil fährt ein Bahnersatz

Wegen der Sanierung des Bahnübergangs in Giwsil sowie der Zahnstangeneinfahrt werden auf der Strecke Sarnen-Giswil ab dem 13. September während einer Woche jeweils nachts Bahnersatzbusse verkehren.

Drucken
Teilen

(sok) Wegen der Sanierung des Bahnübergangs in Giswil sowie dem Ersatz der Zahnstangeneinfahrt ist in den Nächten vom 13./14. September bis 18./19. September ab 21.30 Uhr bis Betriebsschluss die Strecke Sarnen–Giswil gesperrt, wie die Zentralbahn auf ihrer Website mitteilt. Es werden Bahnersatzbusse zwischen den beiden Gemeinden verkehren.

Diese werden zwar nach Fahrplan aber ab Sarnen mit einer Verspätung von zwei bis drei Minuten verkehren. Zudem sei zu beachten, dass die Busse in Sachseln und in Ewil Maxon an der Hauptstrasse hielten. Aktuelle Fahrzeiten sind online abrufbar.