Öl verschmutzt Seewasser

Bei Freienbach liegt ein Ölteppich auf dem Zürichsee. Weil es dunkel wurde, konnte die Feuerwehr das Öl noch nicht absaugen.

Drucken
Teilen
Die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon bei ihrem Einsatz. (Bild: Kapo Schwyz)

Die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon bei ihrem Einsatz. (Bild: Kapo Schwyz)

Am Mittwochnachmittag um 15.15 Uhr ging bei der Kantonspolizei Schwyz die Meldung ein, dass sich auf dem Zürichsee bei der Steinhaabe in Freienbach ein Ölteppich befindet. Die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon rückte mit 14 Männer aus und errichtete eine Ölsperre, damit sich das Öl nicht weiter ausbreiten kann. Aufgrund der einsetzenden Dämmerung konnte das Öl noch nicht entfernt werden. Das Öl wird am Donnerstagvormittag durch die Feuerwehr entfernt. Für die Umwelt besteht keine Gefahr, schreibt die Kantonspolizei Schwyz.

Die Ursache der Verschmutzung, die in etwa die Fläche eines Eisfeldes hat, ist noch nicht bekannt. Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Öllache gemacht haben, werden gebeten sich bei der Kantonspolizei Schwyz (Telefon 041 819 29 29) zu melden.

pd/rem